Die Beziehung zwischen Geld und Achtsamkeit

Bei dem Gedanken an Geld haben viele Menschen einfach den Drang die Konversation in eine andere Richtung zu wechseln.

Es ist eines dieser Themen über, die nicht gerne gesprochen wird, sei es, die eigene finanzielle Lage ist nicht die Beste oder aber es war in der eigenen Familie nicht gerne gesehen sich in der Öffentlichkeit darüber zu unterhalten oder gar zu erwähnen wie viel hoch das monatliche Einkommensgehalt beträgt. Egal wie man es drehen und wenden möchte Geld ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Es wird für Ausgaben aller Art benötigt und erlaubt einem einen gewissen Status zu genießen.

Je mehr Geld einem zur Verfügung steht, desto mehr Ansehen sowie Respekt wird einem von der Gesellschaft entgegengebracht. Tatsache ist, dass es vielen Sorge und bei manchen sogar Angstzustände verursacht. Immerhin ist es nicht für jeden selbstverständlich Geld auf dem Konto parat zu haben und dieses auszugeben ohne groß darüber nachzudenken und sich als Verlierer zu fühlen. Es ist demnach kein Wunder, dass von den meisten krampfhaft versucht wird ein hohes Einkommen zu erreichen. Wie aber soll das am besten gelingen?
Viele Menschen haben den Wunsch reich zu sein bzw. falls es noch nicht der Fall ist zu werden, doch dies gestaltet sich nicht so einfach. Aus diesem Grund ist es kein Wunder, dass so manch einer aufgrund seiner Frustration keine Lust verspürt, sich mit dem Thema Geld auseinanderzusetzen und ausschließlich akzeptiert, dass es nicht jedem vergönnt ist, sich zu den Reichen zu zählen. Was ist jedoch, wenn unsere innere Einstellung das Problem darstellt. Wie bekannt ist, ist es wichtig Beziehungen zu Personen aufzubauen. Wir müssen uns aufmerksam auf diese Beziehung einlassen, damit wir sie in der richtigen Weise pflegen und eine fruchtvolle warmherzige Relation bestehen kann. Was wenn dies auch auf andere Bereiche in unserem Leben zutrifft? Um heraus zu finden, was Geld und Achtsamkeit miteinander zu tun haben, einfach dranbleiben und mehr zu dem Thema herausfinden!

Eine falsche Einstellung zu Geld besitzen

die falsche einstellung zu geld

Schon von Kindheitstagen an wird einem beigebracht, wie wichtig Geld im Leben ist, dass es wichtig ist zu sparen, es unter keinen Umstünden verloren werden sollte und dass man eines Tages nur in den Genuss von viel Geld kommt, wenn hart dafür gearbeitet wurde und nicht auf der faulen Haut herumgelegen worden ist. Folglich ist es kein Wunder, dass die Beziehung zu diesem im Laufe des Erwachsenwerdens nicht die gesündeste ist. Geld bedeutet demnach für viele den Auslöser von Stress. Der Fakt, dass es so eine bedeutende Rolle im Leben spielt und das Fehlen von diesem der Grund für Sorgen und in manchen Fällen sogar Krankheiten ist, macht es einem schwierig eine gute Beziehung aufzubauen.

Nun ist bekannt, dass mehr und mehr Leute versuchen mit Hilfe von Meditation versuchen ihr Problem zu lösen. Wie aber ist dies möglich, wenn der Feind, das Geld, der Grund dafür ist? Wie soll ein Problem angegangen werden, wenn es nicht bei den Wurzeln gepackt wurde? Die Lösung dafür ist, Geld nicht als Feind, sondern Freund und Verbündeten anzusehen. Um es einfach zu formulieren, wenn einer ein selbstzerstörerisches Verhalten gegenüber einer Sache hat, werden negative Situationen magisch angezogen. Ist jemand hingegen positiv auf etwas eingestellt, dann stehen die positiven Erfahrungen im Vordergrund und es kann davon profitiert werden.

Wie du eine gesunde Beziehung zu Geld aufbauen kannst

Kind spart Geld

Die meisten werden jetzt einwenden, dass es nicht einfach ist schlechte Verhaltensweisen, die sich im Unterbewusstsein verankert haben, umzulernen, dem kann nicht widersprochen werden. Mit einer kleinen Hilfestellung ist es jedoch leichter erreichbar. Silent Subliminales sind der Schlüssel zum Erfolg, die einem helfen veraltete Grundsätze durch stille Affirmationen zu ersetzen. Es wird einem gestattet durch das Hören von Audioaufzeichnungen, die sich in einem Frequenzbereich befinden, der für den Menschen nicht hörbar ist, positive Affirmationen aufzunehmen. Silent Subliminales wirken daher direkt auf das Unterbewusstsein und sorgen ohne Umgehung für eine positive Reaktion. Sie können mittels musikalischer Audiodateien, in Form von Aufzeichnungen der Natur wie z.B. dem Rauschen des Meeres, geräuschlos oder aber mittels gesprochener Affirmationen übermittelt werden. Silent Subliminales nehmen eine Veränderung vor in unserem Denken und helfen mit lang gekämpften Problemen besser klar zu kommen. Die negative Beziehung macht einer gesunden und positiven Einstellung zu Geld, Platz. Aus diesem Grund helfen Aussagen, wie:

  • Ich bin finanziell unabhängig.
  • Ich besitze ein Übermaß an Geld.
  • Ich besitze ein Übermaß an Geld.
  • Ich sehe Geld als einen guten Freund an.
  • Ich bin im Besitz von Geld und Reichtum.
  • Mir steht mehr als genügend Geld zur Verfügung.

 

Nun ist klar, dass sich nicht von einem auf den anderen Tag eine Veränderung bemerkbar macht, da jede Gewohnheit eine gewisse Zeit braucht, bis sie umgelernt werden kann. Das Hören der Affirmationen über einen Zeitraum von mehreren Wochen ist unerlässlich, um ein ausgezeichnetes Ergebnis zu erzielen. Es kann jedoch schon nach kurzer Zeit ein positiver Effekt festgestellt werden. Zunächst wird angefangen bewusst über Geld nachzudenken. Es handelt sich nicht länger um ein Angst auslösendes Thema, sondern es wird neutral betrachtet und einer fängt an sich darüber Gedanken zu machen und sich Fragen zu stellen wie:

 

  1. Wie sieht meine finanzielle Lage aus?
  2. Wie plane ich mein Geld?
  3. Wie kann ich mein Geld investieren?
  4. Wie erziele ich finanzielle Unabhängigkeit?


Es wird einem die Chance gegeben ohne Angst über das zuvor verhasste Thema: Geld nachzudenken und einen Finanzplan aufzustellen sowie Lösungen zu finden. Doch es bleibt nicht bei dem Bereich des Lebens, im Gegenteil diese neu gewonnene Sicht hilft ebenso mit anderen Lebenssituationen besser umzugehen und das unmögliche möglich zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

  • Impressum
  • E-Mail: info@ganzheitlich-im-leben.com
  • WhatsApp: +49 173 8471 644
  • Telefon: +49 8033 6069 920
Menü schließen